Archivierter Artikel vom 15.10.2018, 18:46 Uhr
Plus
Westerwald/Dierdorf

Nach Brand im ICE: Trasse nach Köln bleibt weiter dicht

Nach dem Brand eines ICE-Zugs auf der Bahnstrecke zwischen Montabaur und Köln beginnen die Untersuchungen zur Brandursache in zwei Werken der Deutschen Bahn. „Der vordere Zugteil wird im ICE-Werk in Frankfurt-Griesheim untersucht, der hintere vom Brand direkt betroffene Zugteil wird nach Krefeld gebracht“, sagte ein Sprecher der zuständigen Bundesstelle für Eisenbahnunfalluntersuchung (BEU) am Montag.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 25 weitere Artikel zum Thema