Archivierter Artikel vom 24.11.2020, 10:39 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Nach AWO-Betrugsskandal im Westerwald: Anklage erhoben

Gut fünf Jahre nach der Insolvenz der AWO-Kreisverbände Westerwald und Altenkirchen infolge krimineller Abrechnungsmachenschaften hat die Staatsanwaltschaft Koblenz jetzt gegen vier ehemalige Vorstandsmitglieder der beiden AWO-Kreisverbände sowie gegen zwei frühere Mitarbeiter und drei frühere Mitarbeiterinnen beider Verbände im Alter zwischen 42 und 79 Jahren Anklage vor der Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Koblenz erhoben. Das hat der Leitende Oberstaatsanwalt Harald Kruse mitgeteilt. Unter anderem gehört ein früherer SPD-Landtagsabgeordneter zu den Beschuldigten.

Von Stephanie Kühr Lesezeit: 4 Minuten