Archivierter Artikel vom 07.07.2021, 08:15 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Nach Appell der Kreisverwaltung: Landwirte kritisieren Empfehlung zu generellem Mähverbot an Wegesrändern

Ein Appell der Naturschutz- und der Landwirtschaftsbehörde des Westerwaldkreises, Mäharbeiten an Wegrändern bis zum Herbst möglichst einzustellen, hat unter Landwirten in der Region zu Irritationen und Verärgerung geführt.

Von Nadja Hoffmann-Heidrich Lesezeit: 3 Minuten