Westerwaldkreis

Nach Anklage wegen Drogenhandels: Ohne Handschellen das Gericht verlassen

Nach einigen Monaten der Untersuchungshaft konnte ein 32-jähriger Angeklagter das Amtsgericht Montabaur ohne Handschellen wieder verlassen und nach Hause fahren. Der Tatvorwurf: Mit Haschisch und Amphetaminen in nicht geringen Mengen soll er gehandelt haben.

Susanne Willke Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net