Archivierter Artikel vom 19.02.2021, 06:00 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Nach Ablehnung einer reinen Briefwahl: CDU übersendet umfangreichen Fragenkatalog an Landeswahlleiter

Nach der Entscheidung des Landeswahlleiters Marcel Hürter, die Landtags- und Bürgermeisterwahlen am 14. März auch als Urnenwahl durchzuführen, gibt es in vielen Orten noch ungeklärte Fragen rund um die Umsetzung der Corona-Schutzkonzepte. Mehr als 20 Fragen hat der Fraktionsvorsitzende der CDU im Westerwälder Kreistag, Dr. Stephan Krempel, nun zusammengestellt und an den Landeswahlleiter geschickt.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 48 weitere Artikel zum Thema