Archivierter Artikel vom 05.12.2012, 09:40 Uhr
Plus
Westerburg

Mutmaßliche Schläger von Westerburg wegen versuchten Totschlags in Haft

Die mutmaßlichen Schläger von Westerburg, die am Sonntagmorgen einen Mann fast zu Tode geprügelt hätten, sind gefasst. Bei den Verdächtigen handelt es sich laut Oberstaatsanwalt Harald Kruse um einen 22-jährigen polnischen und einen 24 Jahre alten türkischen Staatsangehörigen. Die Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Koblenz hat gegen beide beschuldigte Männer Haftbefehl wegen gemeinschaftlich begangenen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung erlassen. Über die genauen Hintergründe der Tat kann die Staatsanwaltschaft jedoch noch keine Auskunft geben.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema