Archivierter Artikel vom 29.07.2021, 17:30 Uhr
Plus
Westerburg

Mühlenbäcker-Umzug: Keine realistische Chance für neues Gewerbegebiet in Westerburg?

Es war Zeit zum Handeln, doch die habe die Stadt Westerburg ungenutzt verstreichen lassen, behauptet der Vorsitzende des Arbeitskreises Westerwald der Gesellschaft für Naturschutz und Ornithologie Rheinland-Pfalz (Gnor e.V.), Professor Dr. Klaus Fischer, und bezieht sich damit auf die Ansiedlungsabsichten der Westerburger Mühlenbäcker in Montabaur. Dem Unternehmen in Westerburg zeitnah ein geeignetes Areal anbieten zu können, wie es Stadtbürgermeister Janick Pape gegenüber der WZ in Aussicht stellte, ist nach Fischers Ansicht völlig unrealistisch.

Von Michael Wenzel Lesezeit: 2 Minuten