Archivierter Artikel vom 01.04.2019, 21:36 Uhr
Herschbach/Uww

Motorradfahrer schwer verletzt: Rettungshubschrauber im Einsatz

Ein 28-jähriger Motorradfahrer aus der Verbandsgemeinde Selters ist bei einem Verkehrsunfall nahe Herschbach/Uww. schwer verletzt worden. Der junge Mann musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Foto: dpa

Wie die Polizei aus Montabaur berichtet, war das Motorrad am Montag gegen 17 Uhr hinter einem Auto auf der B413 in Fahrtrichtung Höchstenbach unterwegs. Vor dem Ortseingang von Herschbach wollte der Autofahrer nach rechts ins Industriegebiet abbiegen, aus dem zum gleichen Zeitpunkt ein anderer Wagen kam, der nach links auf die Bundesstraße abbog. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Motorrad. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Koblenz ein Gutachter hinzugezogen. Auch die tiefstehende Sonne kann eine Rolle gespielt haben. Die B413 war zeitweise voll gesperrt, um die Landung des Hubschraubers zu ermöglichen.