Archivierter Artikel vom 06.01.2021, 08:00 Uhr
Plus
Montabaur

Montabaurer Stadtteile fordern Wäller Wasser: Ortsbeiräte aus Horressen und Elgendorf wenden sich an VG-Chef Richter-Hopprich

Die Umstellung der Trinkwasserversorgung in den Montabaurer Stadtteilen Horressen und Elgendorf schlägt weiterhin hohe Wellen. Jetzt haben sich die Ortsbeiräte in einem Brief an den Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Ulrich Richter-Hopprich, gewandt. Sie fordern, dass die Einwohner der beiden Stadtteile wieder das gewohnte Trinkwasser aus dem Westerwald erhalten – und nicht das deutlich härtere Uferfiltrat aus Vallendar.

Von Thorsten Ferdinand Lesezeit: 2 Minuten
+ 11 weitere Artikel zum Thema