Plus
Montabaur

Montabaurer Boxklub kämpft für bessere Akzeptanz

Boxen fordert mental und körperlich. Ein Schluck Wasser und einige aufbauende Worte machen die Amateure fit für die nächste Runde.
Boxen fordert mental und körperlich. Ein Schluck Wasser und einige aufbauende Worte machen die Amateure fit für die nächste Runde. Foto: Tom Neumann

Ekin ist nervös. Und das nicht ohne Grund. Schließlich ist es sein erster Kampf. Erst wenige Minuten ist es her, dass sie dem 14-Jährigen gesagt haben, wie er am besten einläuft. Raus in die dunkle Boxhalle. Dann auf den Lichtspot warten. Nicht zu schnell gehen, damit einen das Scheinwerferlicht nicht verliert.

Lesezeit: 4 Minuten
Montabaur - Ekin ist nervös. Und das nicht ohne Grund. Schließlich ist es sein erster Kampf. Erst wenige Minuten ist es her, dass sie dem 14-Jährigen gesagt haben, wie er am besten einläuft. Raus in die dunkle Boxhalle. Dann auf den Lichtspot warten. Nicht zu schnell gehen, damit einen das ...