Archivierter Artikel vom 09.12.2019, 18:00 Uhr
Montabaur-Horressen

Montabaur investiert Millionen: Horressen erhält neue Kita mit einer Krippe

Im Montabaurer Stadtteil Horressen ist am Montagvormittag der offizielle Startschuss für den Neubau der Kita St. Johannes gefallen: Bis zum Sommer 2021 soll auf dem 5850 Quadratmeter großen Grundstück neben der Waldschule ein Massivbau mit 1100 Quadratmetern Nutzfläche entstehen. Bauherr ist die Stadt Montabaur, die voraussichtlich 4,9 Millionen Euro in die Kindertagesstätte investieren wird. Das Bistum Limburg wird allerdings 1,65 Millionen Euro beisteuern, da die Pfarrei St. Peter Trägerin der Einrichtung ist. Darüber hinaus gewähren das Land (150.000 Euro) und der Westerwaldkreis (50.600 Euro) jeweils einen Zuschuss.

Thorsten Ferdinand Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net