Archivierter Artikel vom 08.05.2015, 17:48 Uhr
Mogendorf

Mogendorf: Kreisel von umgekipptem Lkw blockiert

Durch einen umgekippten Sattelschlepper wurde am Freitagnachmittag der stark frequentierte Kreisel in Mogendorf am Abzweig nach Siershahn und Selters für mehrere Stunden blockiert.

Der Kreisel in Mogendorf am Abzweig nach Siershahn und Selters wird von einem umgestürzten Lkw blockiert.

Silvin Müller

Rheinland-Pfalz/ Ein Muldenkipper liegt nach einem Alleinunfall am Freitag 08.05.2015 in Mogendorf (Westerwaldkreis) in einem Verkehrskreisel. Foto: Sascha Ditscher

Rheinland-Pfalz/ Ein Muldenkipper liegt nach einem Alleinunfall am Freitag 08.05.2015 in Mogendorf (Westerwaldkreis) in einem Verkehrskreisel. Foto: Sascha Ditscher

Rheinland-Pfalz/ Ein Muldenkipper liegt nach einem Alleinunfall am Freitag 08.05.2015 in Mogendorf (Westerwaldkreis) in einem Verkehrskreisel. Foto: Sascha Ditscher

Rheinland-Pfalz/ Ein Muldenkipper liegt nach einem Alleinunfall am Freitag 08.05.2015 in Mogendorf (Westerwaldkreis) in einem Verkehrskreisel. Foto: Sascha Ditscher

Rheinland-Pfalz/ Ein Muldenkipper liegt nach einem Alleinunfall am Freitag 08.05.2015 in Mogendorf (Westerwaldkreis) in einem Verkehrskreisel. Foto: Sascha Ditscher

Silvin Müller

Der geladene Mutterboden war nur zum Teil in der Böschung gelandet. Deshalb musste erst der im Kipper verbliebene Rest entladen werden, bevor der Lkw geborgen werden konnte. Dadurch kam es zu Behinderungen, und der Verkehr musste zum Teil umgeleitet werden. Der Lastwagenfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Auch die Feuerwehr war im Einsatz. Als Unfallursache nimmt die Polizei eine zu hohe Geschwindigkeit im etwas abschüssigen Kreisel an. Den Gesamtschaden schätzen die Beamten auf rund 15 000 Euro. mm