Westerwaldkreis

Moderne Kirche und mehr Rechte für Frauen: Wäller Frauen von „Maria 2.0“ inspiriert

Sie sind tief gläubig, doch mit ihrer Rolle in der katholischen Amtskirche sind sie schon lange nicht mehr einverstanden: Auch in der katholischen Pfarrei Sankt Peter und Paul im Kannenbäckerland sind zahlreiche engagierte Christen von der deutschlandweiten Bewegung „Maria 2.0“ inspiriert und setzen sich für eine moderne Kirche und mehr Rechte für Frauen in der Amtskirche ein. Mit einer Ausstellung will die Gruppe aus rund 15 Gläubigen, Männer wie Frauen christlichen Glaubens, Denkanstöße für eine Reform der katholischen Kirche geben. Ein brisantes Thema.

Stephanie Kühr Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net