Archivierter Artikel vom 12.08.2018, 16:27 Uhr
Plus
Astert

Mit dem Daumen im Wind: Astert hat jetzt eine Mitfahrbank

Am Ortsausgang in Astert steht seit Freitag eine Bank, die müden Spaziergängern nicht nur Rast, sondern auch eine Mitfahrgelegenheit bieten kann. Ein Haltestellenschild mit dem Daumen-im-Wind-Symbol weist sie als Mitfahrbank aus. Die Idee hatte Jörg Deimling, bei dem auch die alleinige Durchführung lag. Er hat eine gebrauchte Bank restauriert, in frischem Asterter Blau gestrichen und zusammen mit der Beschilderung aufgestellt. „In einigen Gemeinden gibt es solche Mitfahrbänke bereits“, erklärte Deimling, „von diesem Beispiel habe ich mich anregen lassen.“

Lesezeit: 1 Minuten