Hachenburg

Mit 1,59 Promille: Mann fährt betrunken zur Hachenburger Polizeidienststelle und will Taxi bestellen

Zu einem kuriosen Vorfall ist es Dienstagnacht in Hachenburg gekommen. Ein 57-jähriger Mann war mit seinem Auto zur Polizeidienststelle der Löwenstadt gefahren und wollte dort ein Taxi für die Fahrt nach Hause bestellen. Das Problem: Der Fahrer war stark alkoholisiert.

Gegen 2.50 Uhr kam der 57-Jährige aus der Verbandsgemeinde Hachenburg mit seinem Pkw auf das Gelände der Polizei gefahren und wollte dort eine Taxifahrt ordern. Die Polizeibeamten stellten jedoch gleich einen erheblichen Alkoholgeruch fest und machten einen Alkoholtest. Dieser ergab einen Wert von 1,59 Promille.

Daraufhin stellten die Beamten bei dem Fahrer Führerschein und Fahrzeugschlüssel sicher. Außerdem musste er sich eine Blutprobe entnehmen lassen. Das Taxi konnte sich der Mann jedenfalls sparen. Er wurde nach der Maßnahme von den Beamten nach Hause gefahren.