Archivierter Artikel vom 05.12.2016, 06:00 Uhr
Plus
Montabaur

Missbrauchte 49-Jähriger seine Stieftöchter? Angeklagter streitet Tat vehement ab

Sieben Stunden lang verhandelte ein Schöffengericht in Montabaur in einem Fall von mutmaßlichem sexuellem Missbrauch. Es war ein Prozesstag mit vielen Emotionen und Tränen. Ein 49 Jahre alter Mann aus dem oberen Kreisgebiet ist wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern angeklagt worden, weil er seine Stieftochter über Jahre hinweg sexuell missbraucht haben soll. Auch ihrer älteren Schwester soll er sich laut Staatsanwaltschaft sexuell genähert haben. Der Angeklagte streitet die Tat vehement ab.

Lesezeit: 4 Minuten