Plus
Koblenz/Westerwaldkreis

Missbrauch-Prozess: 60-Jähriger wird zu fünf Jahren Haft verurteilt

Noch ist der 60-jährige Angeklagte auf freiem Fuß. Wenn das Urteil des Koblenzer Landgerichts rechtskräftig wird, muss er zur Strafe für den schweren sexuellen Missbrauch seiner Söhne und seiner Stieftochter jedoch für fünf Jahre ins Gefängnis. Das umfassende Geständnis des Mannes bewahrte ihn zwar vor einer noch längeren Haftstrafe. Eine Bewährungsstrafe, die sein Verteidiger gefordert hatte, stand für das Gericht jedoch nicht zur Debatte. „Die Kinder haben unter Ihnen lange genug gelitten. Jetzt gibt es nachträglich für Sie die Rechnung“, machte die Vorsitzende Richterin Monika Fay-Thiemann klar.

Marvin Conradi Lesezeit: 2 Minuten