Archivierter Artikel vom 24.08.2020, 20:00 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Ministerpräsidentin Malu Dreyer im Austausch mit Wäller Kulturschaffenden: Künstler berichten von Sorgen und Nöten

„Wie treffe ich denn jetzt noch Leute?“ Diese Frage stellen sich seit Ausbruch der Corona-Pandemie nicht nur die meisten Bundesbürger, sondern auch Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz. Ihr Lösungsansatz: Am Wochenende einfach mal in einem Hotel im heimischen Bundesland übernachten und sich mit der ansässigen Wirtschaft und Kultur treffen. Gesagt, getan. Am Wochenende ging die Reise der Sozialdemokratin in den Westerwald. Genauer gesagt zu den Kulturschaffenden im Westerwald. Im Gespräch mit lokalen Künstler wurde der Ministerpräsidentin deutlich gemacht, wie sich Corona auf die Branche in der Region auswirkt.

Von Sandra Fischer Lesezeit: 4 Minuten