Plus
Westerwald

Mehr Online-Angebote für den Gast: Westerwälder Tourismus soll digitaler werden

Wer künftig in der Tourismusbranche bestehen möchte, kommt nicht drum herum, seine Angebote auch online an den Gast zu bringen. „Der Touristiker muss die Onlinebuchbarkeit und Soziale Medien nutzen“, macht Christoph Hoopmann, Geschäftsführer des auch für das AK-Land zuständigen Westerwald Touristik-Service unmissverständlich klar.

Von Nadja-Hoffmann-Heidrich
Lesezeit: 2 Minuten
Aus diesem Grund hatte er für den 3. Westerwälder Tourismustag gestern in Hachenburg einen Experten auf diesem Gebiet als Referenten eingeladen: Mike Andre Mohr ist Geschäftsführer der Feratel-Niederlassung in der Schweiz. Der Konzern mit Hauptsitz in Innsbruck ist Anbieter touristischer Gesamtlösungen und Spezialist für Telekommunikation, Info- und Reservierungssysteme sowie Medien. Gefragt ...