Plus
Westerwaldkreis

Medizinerin warnt: Im Westerwald fehlen Arzthelferinnen

Es gibt ihn zwar noch nicht offiziell, aber hier und da ist er bereits deutlich zu spüren: der Mangel an medizinischen Fachangestellten in den Arztpraxen. Laut Virchowbund stagniert die Zahl der Arzthelferinnen, während die Anforderungen an die Praxen und damit der Bedarf an qualifiziertem Fachpersonal zunehmen. Insbesondere kleinere Praxen scheinen von dem Mangel betroffen.

Von Michael Wenzel
Lesezeit: 3 Minuten
Auch im Westerwald gibt es dieses Problem bereits. Die Allgemeinmedizinerin Laila Sider aus Langenhahn beispielsweise sucht bereits seit einem Jahr Verstärkung für ihre Praxis und hat zig Stellenausschreibungen über Zeitung und Internet geschaltet – bislang ohne Erfolg. Am 23. Dezember 1974 hatte Dr. Mohamed Sider in Langenhahn eine Praxis als ...