Plus
Westerwald

Mayener Experte über Pestizide: Bauern sollen Spritzmittel abends ausbringen

Ist der Landwirt, der in der Dämmerung oder gar nachts mit dem Traktor über seine Felder fährt und Pflanzenschutzmittel verteilt, ein Bösewicht, der sein Tun verbergen will? Oder macht er mit seinem Späteinsatz sogar alles genau richtig? Dazu hat Dr. Jes Johannesen vom Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Westerwald-Osteifel eine klare Haltung.

Von Markus Müller
Lesezeit: 2 Minuten
Dr. Jes Johannesen ist in Mayen der zuständige Mann für das Deutsche Bienenmonitoring, dass ein bundesweites Kooperationsprojekt verschiedener bienenkundliche Institutionen ist. Er referierte jetzt bei den Agrarbildungstagen Montabaur 2022 in Wirges (wir berichteten bereits) über das Thema „Pestizideinträge über Pollen“. Eine klare Aussage dabei: Zum Schutz der Bienen sollen Bauern ihre ...