Driedorf

Mathilda will laufen: Familie bittet um Hilfe

„Ihre Tochter wird leider nicht selbstständig laufen können, ihr fehlen beide Wadenbeinknochen. Zudem sind Beine stark und Arme leicht verkürzt. Eine extrem seltene Fehlbildung“ – das sind die Worte, die Christian und Anita Bellinghausen vor mehr als einem Jahr gesagt bekommen. Für die Familie aus Driedorf, eine Gemeinde im Lahn-Dill-Kreis, eine schockierende Diagnose. Gerade einmal 1 von 100.000 Neugeborenen leidet unter diesem Defekt. Bei Jungen ist die Krankheit doppelt so häufig wie bei Mädchen.

Sabrina Rödder Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net