Archivierter Artikel vom 01.08.2016, 14:40 Uhr
Ransbach-Baumbach

Manpower übernimmt Advoco: Großteil der Arbeitsplätze gesichert

Große Freude und Erleichterung herrscht bei den meisten Beschäftigten des Personaldienstleisters Advoco in Ransbach-Baumbach sowie in der Zweigstelle Schweich. Sechs Wochen nach dem Insolvenzantrag der Advoco Personaldienstleistungs GmbH & Co. KG hat der Insolvenzverwalter für das insolvente Unternehmen eine Fortführungslösung gefunden.

Foto: dpa

Gleichzeitig mit der Verfahrenseröffnung durch das Amtsgericht Montabaur am 1. August hat Rechtsanwalt Jens Lieser aus Koblenz das insolvente Unternehmen an eines der führenden Personaldienstleistungsunternehmen im Markt, die Manpower GmbH & Co. KG Personaldienstleistungen, verkauft. Der Erwerber Manpower ist Teil der ManpowerGroup, die in Deutschland an 360 Standorten vertreten ist.

Manpower übernimmt den größten Teil der Mitarbeiter. „Ich freue mich, dass wir für die meisten Mitarbeiter kurzfristig unter dem Dach eines starken Marktteilnehmers eine gute Lösung gefunden haben“, sagt Lieser. Das Zeitarbeitsunternehmen Advoco war ein im Kern gesundes Unternehmen. Steuerschulden und vor allem der Ausfall einer hohen Forderung gegenüber einem Mitgesellschafter hatten letztlich in die finanzielle Schieflage geführt.