Archivierter Artikel vom 24.10.2021, 16:04 Uhr
Girod

Mangelhafte Rettungsgasse: Golf brennt auf A 3 bei Girod aus

Eine schwarze Rauchsäule über Girod verhieß am Samstagmittag nichts Gutes: Gegen 14.25 Uhr geriet ein VW Golf aus dem Kreis Limburg-Weilburg auf der Autobahn 3 in Fahrtrichtung Köln in Flammen. Die Feuerwehr kam wegen einer mangelhaften Rettungsgasse nur schwer zur Brandstelle durch.

Die Feuerwehr musste sich mühsam einen Weg zum brennenden Auto bahnen. Foto: Feuerwehr Nentershausen
Die Feuerwehr musste sich mühsam einen Weg zum brennenden Auto bahnen.
Foto: Feuerwehr Nentershausen

Aus dem Fahrzeug, das gerade noch auf dem Seitenstreifen abgestellt werden konnte, schlugen binnen Minuten meterhohe Flammen. Die daraufhin mit rund 30 Personen alarmierten Feuerwehren aus Nentershausen und Görgeshausen hatten allerdings Schwierigkeiten, zum Brandort durchzukommen, denn aufgrund des sich schnell bildenden Rückstaus, auch verursacht durch den Ferienrückreiseverkehr und der nur unzureichend gebildeten Rettungsgasse, brauchten die Einsatzkräfte einige Minuten länger zur Einsatzstelle.

Auf der A 3 stand während der Löscharbeiten für die Dauer von einer Stunde in Fahrtrichtung Köln nur der linke Fahrstreifen zur Verfügung, wodurch sich der Verkehr bis hinter die Raststätte Nentershausen zurückstaute. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.