Archivierter Artikel vom 04.12.2019, 16:30 Uhr
Westerwaldkreis

Lkw-Umfahrung der B 49 hat neues Gesicht: Wald für sichere Straße komplett kahl geschlagen

Wenn am Donnerstag voraussichtlich die recht flache Lkw-Umfahrung der Bundesstraße 49 über das Steilstück am „Großen Herrgott“ zwischen Montabaur und Neuhäusel wieder für den Verkehr freigegeben wird, werden sich die Verkehrsteilnehmer verwundert die Augen reiben: Wo vorher die Straße fast direkt zwischen hohen Bäumen hindurchführte, verläuft sie jetzt auf einem kompletten Teilstück quasi auf einer Waldlichtung.

Markus Müller Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net