Plus
Westerburg

Lkw überrollt 71-Jährigen: Verfahren gegen Brummifahrer eingestellt

An dieser Kreuzung in Westerburg kam der 71-Jährige ums Leben.
An dieser Kreuzung in Westerburg kam der 71-Jährige ums Leben. Foto: Röder-Moldenhauer

Es hätte Jedem passieren können, sagte der Richter und stellte das Verfahren ein: Ein Lkw-Fahrer muss nur 1500 Geldbuße dafür zahlen, dass er mit seinem Fahrzeug an einer grünen Ampel einen Fußgänger überrollt und tödlich verletzt hatte.

Lesezeit: 3 Minuten
Von unserem Redakteur Michael Wenzel Im Oktober 2014 war in Westerburg ein 71 Jahre alter Fußgänger an einer Ampelanlage von einem Lkw erfasst und getötet worden. Er hatte die Straße überqueren wollen, obwohl das Lichtsignal für ihn auf Rot umsprungen war. Der Lkw-Fahrer fuhr weiter; er will nichts von dem Unfall ...