Archivierter Artikel vom 15.08.2015, 12:40 Uhr
Ransbach-Baumbach

Lieferwagen klemmt sich auf A3 unter LKW – zwei Verletzte

Nach einem schweren Unfall war die A3 bei Ransbach-Baumbach für zwei Stunden gesperrt: Ein mit zwei jungen Männern besetzter Lieferwagen war ungebremst auf einen LKW gerast. Der Wagen wurde 250 Meter weit mitgeschleift. Die beiden Insassen wurden verletzt, einer von ihnen schwer.

Lesezeit: 2 Minuten

Nach einem schweren Unfall war die A3 bei Ransbach-Baumbach für zwei Stunden gesperrt: Ein mit zwei jungen Männern besetzter Kleinlaster war ungebremst auf einen LKW gerast. Der Wagen wurde 250 Meter weit mitgeschleift. Die beiden Insassen wurden schwer verletzt.

Sascha Ditscher

Nach einem schweren Unfall war die A3 bei Ransbach-Baumbach für zwei Stunden gesperrt: Ein mit zwei jungen Männern besetzter Kleinlaster war ungebremst auf einen LKW gerast. Der Wagen wurde 250 Meter weit mitgeschleift. Die beiden Insassen wurden schwer verletzt.

Sascha Ditscher

Nach einem schweren Unfall war die A3 bei Ransbach-Baumbach für zwei Stunden gesperrt: Ein mit zwei jungen Männern besetzter Kleinlaster war ungebremst auf einen LKW gerast. Der Wagen wurde 250 Meter weit mitgeschleift. Die beiden Insassen wurden schwer verletzt.

Sascha Ditscher

Nach einem schweren Unfall war die A3 bei Ransbach-Baumbach für zwei Stunden gesperrt: Ein mit zwei jungen Männern besetzter Kleinlaster war ungebremst auf einen LKW gerast. Der Wagen wurde 250 Meter weit mitgeschleift. Die beiden Insassen wurden schwer verletzt.

Sascha Ditscher

Nach einem schweren Unfall war die A3 bei Ransbach-Baumbach für zwei Stunden gesperrt: Ein mit zwei jungen Männern besetzter Kleinlaster war ungebremst auf einen LKW gerast. Der Wagen wurde 250 Meter weit mitgeschleift. Die beiden Insassen wurden schwer verletzt.

Sascha Ditscher

Nach einem schweren Unfall war die A3 bei Ransbach-Baumbach für zwei Stunden gesperrt: Ein mit zwei jungen Männern besetzter Kleinlaster war ungebremst auf einen LKW gerast. Der Wagen wurde 250 Meter weit mitgeschleift. Die beiden Insassen wurden schwer verletzt.

Sascha Ditscher

Nach einem schweren Unfall war die A3 bei Ransbach-Baumbach für zwei Stunden gesperrt: Ein mit zwei jungen Männern besetzter Kleinlaster war ungebremst auf einen LKW gerast. Der Wagen wurde 250 Meter weit mitgeschleift. Die beiden Insassen wurden schwer verletzt.

Sascha Ditscher

Nach einem schweren Unfall war die A3 bei Ransbach-Baumbach für zwei Stunden gesperrt: Ein mit zwei jungen Männern besetzter Kleinlaster war ungebremst auf einen LKW gerast. Der Wagen wurde 250 Meter weit mitgeschleift. Die beiden Insassen wurden schwer verletzt.

Sascha Ditscher

Nach einem schweren Unfall war die A3 bei Ransbach-Baumbach für zwei Stunden gesperrt: Ein mit zwei jungen Männern besetzter Kleinlaster war ungebremst auf einen LKW gerast. Der Wagen wurde 250 Meter weit mitgeschleift. Die beiden Insassen wurden schwer verletzt.

Sascha Ditscher

Der Beifahrer wurde im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus nach Koblenz. Der Unfallverursacher blieb leicht verletzt.

Weil der Fahrer des Lastwagens den Unfall zunächst nicht bemerkt hatte, schleifte der LKW das Auto etwa 250 Meter weit mit. Der Fahrer erlitt einen Schock. Die Unfallursache steht bisher noch nicht fest. Die A 3 musste in Richtung Frankfurt für zwei Stunden gesperrt werden.

jo