Archivierter Artikel vom 20.09.2018, 18:01 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Lebenshilfe-Prozess läuft in Montabaur: Kaufmännische Angestellte findet deutliche Worte

Fast zweieinhalb Stunden wurde die kaufmännische Angestellte der Lebenshilfe gestern bei der Fortsetzung des Prozesses gegen die ehemalige Vorsitzende der Lebenshilfe befragt, die sich wegen Untreue vor dem Schöffengericht Montabaur verantworten muss. Die Zeugin erklärte, immer und in allen Fällen auf Anweisungen der Ex-Vorsitzenden der Lebenshilfe gehandelt zu haben.

Angela Baumeier Lesezeit: 2 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema