Koblenz/Westerburg

Landgericht: Angeklagter bleibt für Allgemeinheit gefährlich

Mit einem Lampenständer hatte der heute 69-jährige Karl-Heinz S. am 10. April 2018 in Westerburg einen Freund und früheren Geschäftspartner erschlagen. Er wurde deshalb am 18. Oktober 2018 am Landgericht Koblenz des Totschlags für schuldig befunden und zu zwölf Jahren Haft verurteilt. Darüber hinaus war die Sicherungsverwahrung angeordnet worden.

Michael Wenzel Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net