Plus
Westerburg

Landfrauen hinterfragen Verschwendung von Lebensmitteln

Der Landfrauentag wurde mit einem lustigen Sketch unter dem Motto "Wir fahren nach Berlin" beendet. "Und wenn wir zurückkommen, dann ist Hauswirtschaft an den Schulen Pflicht", verkündete eine Mitreisende. 
Fotos: Röder-Moldenhauer
Der Landfrauentag wurde mit einem lustigen Sketch unter dem Motto "Wir fahren nach Berlin" beendet. "Und wenn wir zurückkommen, dann ist Hauswirtschaft an den Schulen Pflicht", verkündete eine Mitreisende. Fotos: Röder-Moldenhauer Foto: roe
Lesezeit: 2 Minuten

Ein bedrückendes Thema stand im Mittelpunkt des Landfrauentags in der Stadthalle Westerburg: Es ging um die große Lebensmittelverschwendung. Rund 160 der etwa 440 Mitglieder sowie zahlreiche Ehrengäste nahmen an der vierstündigen Veranstaltung teil, die viele Anregungen gab.

Westerburg - Ein bedrückendes Thema stand im Mittelpunkt des Landfrauentags in der Stadthalle Westerburg: Es ging um die große Lebensmittelverschwendung. Rund 160 der etwa 440 Mitglieder sowie zahlreiche Ehrengäste nahmen an der vierstündigen Veranstaltung teil, die viele Anregungen gab. Grundlage für die Podiumsdiskussion, die von Brigitta Poppe (Ernährungsberaterin des DLR Montabaur) ...