Archivierter Artikel vom 05.10.2012, 09:34 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Land treibt Westerwald zu Neuverschuldung

Um die kommunalen Haushalte in Rheinland-Pfalz ist es nicht gut bestellt. In den Landkreisen setzt sich das strukturelle Defizit weiter fort – das ist auch im Westerwaldkreis nicht anders. Die Finanzpolitik des Landes bringt den Kreis jetzt dazu, sich im laufenden Haushaltsjahr um 670 000 Euro neu zu verschulden. Dabei hatte der Kreis für 2012 ursprünglich geplant, den Schuldenberg abzubauen statt neue Schulden anzuhäufen.

Lesezeit: 3 Minuten