Wirges

Ländlicher Raum braucht gute Infrastruktur: Der harte Kampf um gute Nachwuchskräfte

Um im Konkurrenzkampf um gute Nachwuchskräfte überhaupt eine Chance gegen Arbeitgeber in Großstädten zu haben, braucht der ländliche Raum eine gute Infrastruktur. Das jedenfalls war der Tenor einer Podiumsdiskussion beim Neujahrsempfang der Westerwälder FDP in Wirges. Die Liberalen um ihren Kreisvorsitzenden Thorsten Koch konnten sich einmal mehr über prominente Gäste im Bürgerhaus freuen – darunter der Landesvorsitzende der FDP Rheinland-Pfalz, Minister Volker Wissing, und der Fraktionsvorsitzende der Liberalen im Thüringer Landtag, Thomas Kemmerich. Gemeinsam mit den Westerwälder Unternehmern Steffi Klöckner (Birkenhof Brennerei Nistertal) und Klaus Koch (Koch Bedachungen Wirges) sprachen sie über die Bedeutung des Mittelstands und über die Herausforderung in der Unternehmensnachfolge. Die Moderation übernahm die Bundestagabgeordnete Sandra Weeser.

Thorsten Ferdinand Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net