Archivierter Artikel vom 07.04.2015, 20:03 Uhr
Arzbach/Oberelbert

L329 zwischen Oberelbert und Arzbach wird saniert

Die Landesstraße 329 zwischen Arzbach und der Kreisstraße 169 bei Oberelbert wird voll gesperrt. Grund: Die Fahrbahn wird saniert.

Nach Angaben des Landesbetriebs Mobilität (LBM) Diez werden die Arbeiten am Montag, 13. April, beginnen. In der Pressemitteilung heißt es weiter, dass die Maßnahme voraussichtlich am Freitag, 22. Mai, abgeschlossen sein wird. Die Umleitung erfolgt in beiden Fahrtrichtungen über die Bundesstraßen 261 (Denzerheide) und die B 49 bei Neuhäusel. Auf dem Streckenabschnitt ist es in der Vergangenheit zu mehreren schlimmen Motorradstürzen gekommen, bei denen sogar Biker ihr Leben verloren. Daher wurde die Fahrbahn teilweise abgefräst. Mit dieser Sofortmaßnahme im September 2014 sollte verhindert werden, dass weitere Verkehrsteilnehmer verunglücken. Damals hatte der LBM unserer Zeitung mitgeteilt, dass die Häufung der Unfälle nicht so richtig zu erklären sei. Dennoch wollte man kein Risiko eingehen. Im Frühjahr sollte die Fahrbahndecke der L 329 dann komplett erneuert werden. Dies steht nun bevor.