Montabaur

Kunst- und Kulturszene soll wieder erblühen: MT-Kulturtreff plant bereits Veranstaltungen

Auch wenn für den Kulturbereich rund um die Kreisstadt Montabaur 2020 ein rabenschwarzes Jahr war, so geben die im lockeren Netzwerk „MT-Kulturtreff“ vereinten Verantwortlichen nicht auf und hoffen auf 2021: Alle wollen sich dafür einsetzen, dass die geschlossenen Kultureinrichtungen bald wieder zu Kunst und Kultur einladen dürfen. Vorkehrungen für eine Wiederöffnung von Museen, Theatern, Konzert- und Probesälen sowie vielen anderen betroffenen Orten werden bereits getroffen. „Alle Kunst- und Kulturschaffenden rund um Montabaur sind motiviert und wollen kreativ und energisch dazu beitragen, dass alle zusammen die derzeitige Krise bewältigen und das Kulturangebot rund um den Mons Tabor spätestens ab Frühjahr wieder langsam aufblühen kann“, so Uli Schmidt, bei dem die Fäden des „MT-Kulturtreffs“ zusammenlaufen.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net