Archivierter Artikel vom 08.01.2018, 17:47 Uhr
Plus
Höhr-Grenzhausen

Künstler diskutieren im Keramikmuseum: Was es in der Kunst alles braucht

Die viel beachtete Ausstellung, die seit Mitte November im Keramikmuseum in Höhr-Grenzhausen Exponate aus Malerei, Fotografie, Glas, Keramik, Plastik und Schmuck zeigt, ist noch bis 28. Januar dort zu sehen. Vor Kurzem fanden sich in den Räumen des Museums die ausstellenden Kunstschaffenden Horst Bartels, Werner Baumann, Jochen Brandt, Hans Molzberger, Bernd Munsteiner und Alaa Aldin Nabhan zusammen, um über künstlerische Ansätze und Perspektiven in der Kunstszene zu diskutieren. Mit dabei waren neben Museumsleiterin Monika Gass auch die Organisatoren der Präsentation, die Gruppierungen „Material und Form“ und „Objekte 71“ mit Heiner Balzar und Horst Bartels.

Von Hans-Peter Metternich Lesezeit: 2 Minuten