Archivierter Artikel vom 19.03.2015, 19:26 Uhr
Plus
Westerwald/Koblenz

Kreisverband Westerwald in der Krise: AWO Rheinland zahlt keinen Cent

Der Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt Westerwald steht infolge eines Skandals um falsche Abrechnungen vor der Insolvenz. Der heimische Wohlfahrtsverband steckt bereits jetzt in den roten Zahlen. Doch Rückzahlungsforderungen für unrechtmäßig in Anspruch genommene Fördermittel des Kuratoriums Deutsche Altershilfe Wilhelmine-Lübke-Stiftung in Höhe von mehr als 100.000 Euro bringen den Westerwälder Wohlfahrtsverband vollends an den Rand des Ruins.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 7 weitere Artikel zum Thema