Westerwaldkreis

Kreistag: Der Klimaschutzmanager kommt – aber unter Protest

Je mehr die Corona-Pandemie etwas in den Hintergrund tritt, desto deutlicher rückt wieder die Diskussion um den Klimaschutz in den Vordergrund. Das wurde auch bei der jüngsten Sitzung des Westerwälder Kreisausschusses deutlich, in dem es einmal mehr um das Klimaschutzkonzept des Kreises ging. Mit den Stimmen aller im Kreistag vertretenen Fraktionen wurde das Erstellen eines nach den derzeitigen Grundlagen förderfähigen integrierten Klimaschutzkonzeptes für den Westerwaldkreis beschlossen. Dem gingen in dem Gremium allerdings einige Diskussionen um den richtigen Weg dorthin voraus.

Markus Müller Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net