Westerwaldkreis

Kreis: 2,6 Millionen Euro für die Schulen

In seiner jüngsten Sitzung hat der Westerwälder Kreisausschuss sich nicht nur mit den aktuellen Schülerzahlen bereits beschäftigt, sondern auch Aufträge in Höhe von rund 2,6 Millionen Euro vergeben, die vor allem in den kreiseigenen Schulen zur Ausführung kommen. Dabei geht es zum Beispiel um die Essensversorgung, die Behebung von Mängeln beim Brandschutz oder die Stromversorgung der Schulen.

Markus Müller Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net