Plus
Koblenz/Hilgert

Kreativ und heimatverbunden: Bundesverdienstkreuz für Horst Bartels aus Hilgert

1965 ließ er sich Westerwald nieder und war bis 2001 Leiter des Design-Studios sowie Chefdesigner des Höhr-Grenzhausener Unternehmens Rastal, das Trinkgefäße aller Art produziert: Horst Bartels aus Hilgert, dem die SGD Nord nun im Namen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier das Bundesverdienstkreuz am Bande verlieh.

Lesezeit: 2 Minuten
Bartels habe sich besondere Verdienste vor allem im künstlerischen Bereich erworben. Beruflich absolvierte er eine Ausbildung zum Porzellanmaler und war drei Jahre bei der Bundesmarine, bei der er zum Krankenpfleger ausgebildet wurde. Es folgten einige Jahre als freiberuflicher Maler und Weltreisender auf der T. S. „Hanseatic“, einem Passagierschiff der Hamburg-Atlantic-Linie, ...