Archivierter Artikel vom 10.05.2016, 10:51 Uhr
Hachenburg

Kräutermischung genommen: 15-Jähriger kollabiert im Löwenbad

Dramatische Szenen haben sich im Hachenburger Löwenbad abgespielt. Ein 15-Jähriger konsumierte am Samstag eine Kräutermischung. Daraufhin kollabierte er.

Seit Anfang Mai hat das Löwenbad in Hachenburg geöffnet. Am 7. Mai ereignete sich dann der dramatische Vorfall. Archivbild: Röder-Moldenhauer
Seit Anfang Mai hat das Löwenbad in Hachenburg geöffnet. Am 7. Mai ereignete sich dann der dramatische Vorfall. Archivbild: Röder-Moldenhauer

Der Jugendlich musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Dort kollabierte er erneut und musste sogar wiederbelebt werden. Derzeit ist er laut Polizei glücklicherweise außer Lebensgefahr. Der Vorfall ereignete sich bereits am Samstag gegen 15.30 Uhr.

Die Polizei warnt sei Langem vor diesen als „Legal Highs“ bekannten Drogen, die mit bunten Verpackungen vorgaukelten, unbedenkliche Naturprodukte zu sein. Erst in der vergangenen Woche ist eine 20-Jährige aus dem Raum Trier gestorben, nachdem sie eine Kräutermischung zu sich genommen hatte. Ein Bekannter alarmierte zwar noch den Notarzt, dieser konnte die junge Frau aber nicht mehr retten.