Archivierter Artikel vom 02.07.2010, 17:57 Uhr

KOPIE_ID_106982/Gasauto in Montabaur abgebrannt

Ein frisch betanktes, mit Gas betriebenes Auto ist am Freitagmittag auf einem Firmengelände am Horresser Berg in Montabaur in Brand geraten und völlig zerstört worden.

Die Ursache blieb zunächst unklar. Die Feuerwehr ließ das Fahrzeug aus Sicherheitsgründen kontrolliert abbrennen. Umstehende Pkws wurden durch eine Wasserwand vor der Hitze und dem Ruß abgeschirmt. Für die Feuerwehr war der Brand ein Realitätsszenario mit Übungscharakter. „Ein brennendes Gasauto hatte ich noch nicht“, so ein Feuerwehrmann gegenüber der WZ.