Archivierter Artikel vom 23.09.2020, 18:00 Uhr
Plus
Montabaur

Konrad-Adenauer-Platz in Montabaur: Rechtsstreit ist beigelegt

Der jahrelange Rechtsstreit um die Schäden am Belag des Montabaurer Konrad-Adenauer-Platzes ist beigelegt. Wie Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland auf Anfrage unserer Zeitung berichtet, haben sich Kommune, Planer, ausführende Baufirma und Ingenieurbüro auf einen Vergleich verständigt. Die Stadt hat demnach 465.000 Euro von den übrigen Beteiligten erhalten. „Damit sind alle wechselseitigen Ansprüche abgegolten“, teilt Gabi Wieland mit.

Von Thorsten Ferdinand Lesezeit: 2 Minuten