Archivierter Artikel vom 02.02.2013, 05:45 Uhr

Kommentar: Kooperation statt Konkurrenz

Von Susanne Willke

Kooperation ist das Stichwort, mit dem die Verbandsgemeinden Wallmerod und Westerburg ihrer Zukunft entgegen gehen. Sie werfen ihre Stärken und Schwächen in einen Topf und rühren daraus etwas Neues.

Die Bürgermeister Klaus Lütkefedder und Gerhard Loos haben die Zeichen der Zeit erkannt, sich an einen Tisch gesetzt und stärken sich nun gegenseitig, in dem jeder das tut, was er am besten kann, frei nach dem Motto: Was dem einen sein Tourismusmanager, ist dem anderen sein Dorfmanager. Eine Zusammenarbeit, die nicht nur Erfolg verspricht, sondern auch Signale setzt. Statt Konkurrenz wird Solidarität groß geschrieben. Ein Weg, über den das Landleben funktioniert und lebenswert wird.

In schwierigen Zeiten ist es wichtig, sich nicht gegenseitig die Butter vom Brot zu nehmen, sondern sich gegenseitig beim Backen zu helfen. Ganz so, wie es die beiden Verbandsgemeinden bereits seit zwei Jahren mit dem zunehmend erfolgreichen Backesdörferfest vorleben.