Archivierter Artikel vom 19.06.2017, 18:57 Uhr
Seck/Hellenhahn-Schellenberg

Kollision mit Pkw: Rollerfahrerin bei Seck schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Seck und Hellenhahn-Schellenberg ist am Montagnachmittag eine 36-jährige Rollerfahrerin schwer verletzt worden. Die Frau aus der Verbandsgemeinde Rennerod zog sich beim Zusammenstoß mit einem Auto mehrere Knochenbrüche zu und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Siegener Krankenhaus gebracht werden.

Foto: dpa

Nach Angaben der Polizei in Westerburg war sie mit ihrem Roller gegen 15.15 Uhr auf der K 51 unterwegs. Als die Frau nach links in einen Feldweg abbiegen wollte, setzte im gleichen Moment ein dahinter fahrender Pkw zum Überholen an. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Der 21-jährige Autofahrer, der ebenfalls aus der VG Rennerod kommt, blieb dabei unverletzt. Die Verletzungen der Rollerfahrerin sind nach Polizeiangaben nicht lebensgefährlich. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt. tf