Archivierter Artikel vom 03.11.2021, 20:11 Uhr
Plus
Koblenz/Großholbach

Koblenzer Gericht bestätigt Urteil: Hermolder Todesfahrer muss doch in Haft

Mehr als zwei Jahre ist es her, dass ein 50-jähriger Familienvater aus Nomborn zwischen Großholbach und Montabaur bei einem Verkehrsunfall unverschuldet ums Leben kam. Nach einer langwierigen gerichtlichen Aufarbeitung steht nun fest: Der Unfallverursacher muss bald in Haft.

Von Andreas Egenolf Lesezeit: 4 Minuten
+ 6 weitere Artikel zum Thema