Archivierter Artikel vom 03.09.2012, 12:37 Uhr
Plus
Dernbach

Klostermarkt für einen guten Zweck

Der Dernbacher Klostermarkt, den die Schwestern des Mutterhauses der „Armen Dienstmägde Jesu Christi“ zusammen mit den Mitarbeitern und Freunden der Kongregation vor einem Jahr zum ersten Mal veranstaltet hatten, ging am Samstag auf dem Areal neben dem Kloster in die zweite Runde. Aus der Idee einer Schwester, Raritätchen, Altertümchen und die schönen, Dinge, die sicher einmal nützlich waren, aber dann doch im Laufe der Zeit auf den Dachboden oder in Abstellkammern gewandert sind, wieder auszugraben und für einen guten Zweck auf einem Trödelmarkt feil zu bieten, ist der Klostermarkt entstanden.

Lesezeit: 2 Minuten