Archivierter Artikel vom 07.11.2018, 06:00 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Kliniken im Westerwald: Krankenkassen-Chef warnt vor zu viel Konkurrenzdenken

Die Krankenhäuser im Westerwald sollten ihre Leistungskataloge stärker untereinander absprechen, um Doppelversorgungsstrukturen zu vermeiden. Andernfalls drohe sich das Problem des Fachärztemangels im ländlichen Raum noch zu verschärfen. Das meint zumindest der Chef der Techniker Krankenkasse (TK) Rheinland-Pfalz, Jörn Simon.

Von Thorsten Ferdinand Lesezeit: 2 Minuten