Archivierter Artikel vom 28.11.2019, 16:47 Uhr
Plus
Staudt

Klimaschutz: Staudter machen Nägel mit Köpfen

Klimaschutz geht uns alle an. Das ist eine pauschale Aussage, so lang diese Erkenntnis zwar in den Raum gestellt wird, es dann aber bei der bloßen Feststellung bleibt. Die Ortsgemeinde Staudt, die den Klimaschutz seit sechs Jahren immer wieder thematisiert und zum Beispiel 2014 einen „Energiepfad“ angelegt hat, geht jetzt progressiv vor. Sie hat ein „Integriertes energetisches Quartierskonzept“ in Auftrag gegeben. Was sich dahinter verbirgt, wurde jüngst bei einer Auftaktveranstaltung in der alten Kirche in Staudt der Öffentlichkeit vorgestellt. Die WZ sprach in dieser Sache mit Ortsbürgermeister Sven Normann.

Von Hans-Peter Metternich Lesezeit: 2 Minuten