Archivierter Artikel vom 02.09.2020, 17:30 Uhr
Plus
Waigandshain

Klassentreffen nach 50 langen Jahren: Freudiges Wiedersehen für Lehrer Klaus Wagner und seine allerersten Schüler

Vor 50 Jahren, es war der 26. August 1970, ein herrlicher Spätsommertag, begann Klaus Wagner seinen Dienst als junger Lehrer an der einklassigen Volksschule in Waigandshain. Er war 21 Jahre jung und hatte die Aufgabe, 44 Schülerinnen und Schüler von der 1. bis zur 7. Klasse in einem Raum zu unterrichten und die Schule organisatorisch zu leiten. „Keine leichte Aufgabe, wenn man bedenkt, dass ein Referendariat zur damaligen Zeit noch nicht üblich war“, erinnert sich der ehemalige Pädagoge. Ein halbes Jahrhundert später traf sich der einstige Pädagoge jetzt mit seinen damaligen „kleinen“ Wegbegleitern zu einem Klassentreffen in Waigandshain wieder.

Lesezeit: 3 Minuten