Plus
Montabaur/Koblenz

Kiloweise Kokain im Westerwald umgeschlagen?

Um Kokainhandel geht es beim Prozess in Koblenz. Symbolbild: dpa
Um Kokainhandel geht es beim Prozess in Koblenz. Symbolbild: dpa Foto: picture alliance
Lesezeit: 2 Minuten

Es geht um Drogen, um viele Drogen. Die Tatorte reichen dabei von Dierdorf über Montabaur, Mainz und Rotterdam bis Sofia in Bulgarien. Die Strafkammer des Landgerichts Koblenz um den Vorsitzenden Richter Andreas Bendel bereitet sich offenbar auf einen langen Prozessverlauf vor: Weitere 27 Verhandlungstermine sind bisher anberaumt, und zwar bis in den späten Dezember. Sogar ein Ersatzrichter und ein Ersatzschöffe stehen bereit. Warum der Aufwand?

Vor Gericht stehen vier Angeklagte im Alter von 42, 40, 44 und 33 Jahren, denen die Staatsanwaltschaft vorwirft, im Zeitraum von mindestens Juni bis Oktober 2017 als Bande mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge Handel getrieben zu haben. Wobei die Beschreibung „nicht geringe Menge“ hier wirklich greift, denn bei den ...